×

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Tipps für eine gelungene Rede zum Geburtstag & Hochzeitstag

Tipps für eine gelungene Rede zum Geburtstag & Hochzeitstag

Ob kurz, ob lang – Kein runder Geburtstag ohne Rede

Es ist eine allgemeine Sitte zu runden Geburtstagen, zu Hochzeiten, zu Hochzeitstagen, zu Taufen und zu Beerdigungen Reden zu halten. Diese nette Geschenkidee ist eine persönliche Geste, die zu besonderen Anlässen lange Tradition hat.

Sie möchten eine Rede schreiben? Was müssen Sie beachten?

Sie sind zu einem runden Geburtstag oder zu einem Hochzeitstag eingeladen. Da Sie die Person oder das Paar sehr gut kennen, möchten Sie eine Rede schreiben oder Sie wurden sogar mit dieser heiklen Aufgabe beauftragt? Für diese schöne Geschenkidee ist es wichtig, einige Charaktereigenschaften der Personen zu kennen. Dann haben Sie Inhalt zum Schreiben und Sie wissen, welchen Stil Sie benutzen können.
Der Stil einer Geburtstagsrede oder Hochzeitsrede sollte auf den Charakter des Jubilars oder Jubelpaares abgestimmt werden. Ist die Person ein Spaßvogel, können Sie Humor und Witz in die Rede einflechten. Ist es eher ein ernster Geist oder ein Intellektueller, versuchen Sie sich auf dieser Ebene. Einem bodenständigen Mensch schenken Sie eine passende angebrachte Rede.

Leitfaden Geburtstagsrede

Verlieren Sie nicht das Ziel einer solchen Festrede aus dem Auge!

Die Rede ist in erster Linie ein Geschenk für die Person oder die Personen, die das Fest feiern. Die Geburtstagsgesellschaft soll amüsiert werden. Benutzen Sie dafür Anekdoten aus dem Leben. Idealerweise haben Sie diese Ereignisse gemeinsam erlebt. Falls es Fotos gibt, benutzen Sie diese als netten Augenschmaus. Sie sind ein zusätzliches Andenken.

Zusammenfassend sind beim Verfassen einer Rede folgende Punkte zu beachten:

  • Wie gut kennen Sie die Person? Was ist ihr Charakter?
  • Was sind ihre Eigenheiten, Besonderheiten, Stärken und Schwächen, Hobbies?
  • Was sind Ereignisse oder Anekdoten aus dem Leben des Jubilars?
  • Weitere Aufhänger können Alter, Sternzeichen oder der Name sein!
  • Richtet sich die Rede an eine Frau oder an einen Mann?

Einige hilfreiche Tipps zum Verfassen und Vortragen einer Rede

Länge: In der Kürze liegt die Würze. Bleiben Sie kurz und präzise. Auf keinen Fall sollte die Rede länger als 10 Minuten sein. Mark Twain sagte einmal: „Eine gute Rede hat einen guten Anfang und ein gutes Ende – beide sollten möglichst nah beieinander bleiben.“

Einleitung: Zeigen Sie, dass Sie eine Rede halten möchten. Nehmen Sie Blickkontakt zu den Zuhörern auf und warten Sie auf Stille im Raum. Dann beginnen Sie mit einer Einleitung, die darauf verweist, aus welchem Anlass man sich zu dem Fest trifft und vor allem für wen! Sagen Sie eventuell in welcher Beziehung Sie zum Jubilar oder zum Jubelpaar stehen.

Hauptteil: Benutzen Sie in der Rede kurze klare übersichtliche und einfache Sätze. Es muss leicht sein zuzuhören. Am besten ist eine Rede kurzweilig. Greifen Sie ein Stichwort aus der Einleitung auf, um zum eigentlichen Thema zu gelangen: der runde Geburtstag, die Person, das Leben in Anekdoten zusammengefasst. Bei einer Hochzeit oder einem Hochzeitstag: Wie hat sich das Paar kennengelernt? Wie waren die ersten 10, 20 oder 30 Jahre...? Wenn Sie ein Thema gewählt haben, achten Sie auf den roten Faden. Verlieren Sie sich nicht in Anekdoten und Details. Sie können ihre Gefühle zeigen und mit Herzen reden, werden Sie aber nicht sentimental oder indiskret.

Schluss: Mit einem letztem Witz und vielen Glückwünschen gratulieren Sie für die nächsten XXX Jahre und stoßen auf den Jubilar oder das Jubelpaar an.

Zeitpunkt der Rede: Zwischen Vor- und Hauptspeise, zwischen Hauptspeise und Dessert oder spätestens zum Kuchen. Sprechen Sie sich mit dem Köchen- oder Servicepersonal ab.

Stil der Rede: Sie sollten einen Stil wählen, der zum Thema passt. Entweder schreiben Sie eine kleine Geschichte, stellen mehrere Fragen (vielleicht in Form eines Interviews), stellen der Festgesellschaft Rätsel, die diese beantworten muss oder schreiben Sie die Rede in Reimen.

Benutzen Sie passende Zitate: Ein oder zwei Zitate geben Ihrer Rede eine intellektuelle Note und regen zum Nachdenken an. Nennen Sie unbedingt den Autor.

Witze: Bauen Sie einen Witz zum Thema ein, dann gibt es was zu lachen. Vielleicht gleich zu Beginn oder gegen Ende. Ein Witz sollte immer frei vorgetragen werden. Das wirkt echter.

Synonyme: Vermeiden Sie die Wiederholung der gleichen Wörter. Suchen Sie ähnliche Wörter, das heißt Synonyme. Um passende Substantive zu finden, hängen Sie beispielsweise an Verben die Endungen -ung, -heit, -keit, -tun, -nis, -schaft.

Stilblüten schmücken die Rede anmessend. Folgende sind die bekanntesten und nützlichsten:

  • Anapher, ist der Anfangsreim: Heute, an deinem Ehrentag, Heute an diesem schönen Tag, Heute vor 50 Jahren…
  • Antithese, d.h. Gegensätze: Gut und Böse, Schwarz – Weiß, kalt – warm. 
  • Ironie, besagt das Gegenteil, von dem, was gemeint ist: „Er fährt so gerne im Regen Fahrrad.“ 
  • Metapher, Wörter durch Bilder veranschaulichen: „Der Himmel weint.“ „Die Sonne lacht.“ 
  • Paradox, ist eine sich wiedersprechende Aussage: „Weniger ist mehr“, „Der Reichtum trieb sie in den Ruin.“ 
  • Rhetorische Frage, bei dieser Frage ist die Antwort schon bekannt: „Habe ich es dir nicht gesagt?“ „Wollen sie sich dieses Fest etwa entgehen lassen?“
  • Nutzen Sie Vergleiche: „Heute strahlt sie, wie die Sonne…“

Reime: Dieses lyrische Mittel kommt in einer Rede sehr gut an. Es sollte aber gut beherrscht werden. Reime sind, sich ähnlich klingende Wörter, oft am Ende der Zeilen. Sie können unterschiedlich angeordnet werden. Zum Beispiel im Paarreim, Kreuzreim, umrahmendem Reim… „Wir treffen uns heute an Deinem Ehrentag, zu Deinem 50. Geburtstag. Alle kamen von weither angereist, Du weißt wohl, was das heißt. Am 50. Geburtstag bist Du noch nicht grau, dieses hast Du zu verdanken Deiner Frau.“ Oder „Zu Deinem 50. Geburtstag, kamen alle von weither angereist, wir treffen uns heute an Deinem Ehrentag, Du weißt wohl, was das heißt….“

Tipps: Beachten Sie die Übergänge zwischen Einleitung, Hauptteil und Schluss! Bauen Sie Pointen und kurze Witze ein. Ein kritischer Gedanke sollte zu einer Festrede nicht beleidigend wirken! Tragen Sie die Rede vorab jemandem vor. Und tragen Sie die Rede weitgehend auswendig vor!

Historische Zeitung als Ideengeber

Ihnen fehlen noch inhaltliche Ideen für Ihre Rede? Nehmen Sie doch den Bezug zum Jubiläumstag und schauen in einer historischen Zeitung von damals, welche Ereignisse exakt am Geburtstag oder Hochzeitstag die Welt bewegten. Ist der Jubilar genau im Jahr des Falls der Berliner Mauer zur Welt gekommen? Oder datiert man seinen Geburtstag auf das Kriegsende? Historische Ereignisse bilden einen wichtigen Kontext der Entwicklung und sind eine gute Informationsquelle für Ihre Rede.
Überreichen Sie anschließend nach der feierlichen Rede das Originaldokument dem Jubilar. Ein authentischer Zeitzeuge, das so alt ist, wie der Jubilar selbst. In diesem Zusammenhang wird Ihre Rede garantiert nicht in Vergessenheit geraten.

Jetzt Wunschdatum auswählen

Wie können Sie die Rede vortragen?

Hat der Jubilar ein besonderes Hobby oder liebt seinen Beruf? Verkleiden Sie sich passend dazu. Es kann lustig sein, die Rede in eine andere Zeit zu versetzen. Urzeit, Mittelalter, 19. Jahrhundert. Vielleicht kennen Sie ja eine Vorliebe des Jubilars.
Benötigen Sie einen oder mehrere Assistenten?

Eine Rede als Lied vortragen

Möchten Sie Ihre Wünsche musikalisch verfassen, können Sie wie bei einer Rede vorgehen. Insbesondere für runde Geburtstage sowie für Hochzeiten oder Hochzeitstage kommt ein solches Lied, über das „Geburtstagskind“ oder über das Hochzeitspaar gut an.
Schreiben Sie zuerst den Text. Dann können Sie dazu eine bekannte Musik aussuchen, das kommt immer gut an. Wenn Sie musikalisch sind, können Sie natürlich auch selber komponieren.
Stellen Sie dazu einen kleinen Chor zusammen. Mit einem leichten Refrain kann die ganze Geburtstags- oder Hochzeitsgesellschaft mitsingen.

Langer Rede kurzer Sinn

Eine Rede schreiben, beinhaltet viel Arbeit. Als Geschenkidee ist die Geburtstagrede ein voller Erfolg, wenn man einige einfache Regeln befolgt…

Jetzt liegt es an Ihnen, die rechten Ideen für den passenden Geburtstag oder Hochzeitstag zu finden…

Das könnte für Sie interessant sein:

Vervollständigen Sie Ihre Rede mit einem passenden Geschenk, das auf den Jubilar zugeschnitten ist. Eine große Auswahl an Geschenken mit Ihrer persönlichen Gravur finden Sie hier.

Geschenke-Finder

Nach oben