×

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Geschenke zum Muttertag

Der Muttertag steht vor der Tür! Jeden Tag vollbringen unsere Mütter gute Taten für uns, für die wir ihnen danken können. Aber wie jedes Jahr gibt es am zweiten Sonntag im Mai einen ganz besonderen Anlass, um die Mütter zu feiern: den Muttertag. Blumenläden haben an diesem Tag Hochkonjunktur. Da stellt sich doch die Frage: Warum immer Blumen? Wieso überraschen wir unsere lieben Muttis nicht einmal mit einem individuellen Muttertagsgeschenk, damit sie diesen Tag nicht so schnell vergessen? In unserem Sortiment haben wir eine große Auswahl an liebevollen Geschenken zum Muttertag, mit denen Sie Ihrer Mutter eine ganz besondere Freude bereiten!

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Über die Herkunft des Muttertags

Jedes Jahr feiern wir den Muttertag wie selbstverständlich. Doch wo liegt der Ursprung dieses besonderen Festtages aller Mütter? Schon die alten Griechen feierten ein Fest zu Ehren der Muttergöttin Rhea, der Mutter Zeus‘. Mit dem Niedergang des antiken Griechenland ging diese Tradition zunächst verloren. Herrscher aus anderen Ländern griffen den Brauch des Muttertages jedoch im Lauf der Jahrhunderte wieder auf.,
Viel später, im 13. Jahrhundert, führte Heinrich der III. in England den sogenannten „Mothering Day“ ein. An diesem Tag gedachten Christen der Mutter Kirche. Die ganze Familie kam an diesem Tag zusammen und ging gemeinsam in die Kirche. Muttertagsgeschenke als Geschenke für Mama  als solche gab es zu dieser Zeit nicht.
Zu Beginn des 19. Jahrhunderts nahm sich Napoleon Bonaparte vor, einen Tag zu Ehren der Mütter einzuführen. Sein Regime wurde jedoch gestürzt, bevor er sein Vorhaben in die Tat umsetzen konnte..

Der Muttertag, so wie wir ihn heutzutage kennen, hat seinen Ursprung in Amerika. 1827 forderte eine berühmte amerikanische Anhängerin der Frauenbewegung, Julia Ward Howe, einen Tag für alle amerikanischen Frauen einzuführen. Man solle an diesem Tag alle Mütter für ihre Bemühungen und ihren Fleiß mit einem Muttertagsgeschenk ehren. Doch ihre Forderungen blieben ungehört. Erst 1914 schaffte es Anna Jarvis, ebenfalls Anhängerin der Frauenbewegung, den Muttertag offiziell einzuführen.

Wie andere Länder den Muttertag feiern

  • Kein exaktes Datum für den Muttertag gibt es in Äthiopien. Hier fällt der Muttertag auf den ersten Regentag im Oktober oder November. Der Regen symbolisiert die Fruchtbarkeit der Erde und der Frau. Sobald die Regenzeit beginnt, versammelt sich die ganze Familie im Haus. Als Geschenk zum Muttertag wird eine Feier mit gutem Essen und festlicher Musik veranstaltet.
  • Einen leckeren Kuchen als Muttertagsgeschenk bekommen die Mütter in Großbritannien. Die sogenannte „Simnel Cake“, bestehend aus Früchtebiskuits und einer Marzipanschicht, hat ihren Namen von den beiden Geschwistern Simon und Nell. Als sie ihrer Mutter eines Tages einen Kuchen schenken wollten und sich nicht entscheiden konnten, ob sie ihn nun backen oder kochen, taten sie schließlich beides und heraus kam ein ganz besonderer Muttertagskuchen.
  • In Russland gibt es keinen gesonderten Muttertag – hier ehrt man alle Frauen gemeinsam am 08. März, dem internationalen Frauentag. So gibt es also gleich zwei Gründe zu feiern. Das Muttertagsgeschenk ist gleichzeitig ein Geschenk zum Frauentag: In der Regel wird ein Nelkenstrauß überreicht.
  • Musikalisch geht es in Mexiko zu: Hier singen Kinder und andere Familienmitglieder der Mutter an ihrem Ehrentag Lieder vor oder organisieren gleich eine ganze Mariachi-Band, um sie mit fröhlichen Gesängen als Muttertagsgeschenk zu beglücken.
  • Am 08. März werden in Madagaskar sämtliche Aufgaben im Haushalt und die Versorgung der Kinder von den Männern übernommen. Die Frauen sind an diesem Tag von all ihren Pflichten freigestellt, kleiden sich mit bunten, traditionellen Tüchern, welche als Kopfbedeckung oder als Rock dienen und ziehen gemeinsam tanzend durch die Städte.
  • In Serbien binden die Kinder ihren Müttern am Morgen des Muttertags die Füße zusammen. Die Mütter können sich nur dadurch befreien, in dem sie sich mit Süßigkeiten „freikaufen“. 

Vielleicht finden Sie unter diesen Bräuchen auch eine Anregung für ein Muttertagsgeschenk für Ihre Mama? Über einen selbstgebackenen Kuchen, eine Einladung zum Essen oder Hilfe in Haushalt und Garten freut sich Ihre Mutter bestimmt.

Eine besondere Überraschung zum Muttertag

In Deutschland beglücken wir unsere Mütter traditionell mit einem bunten Blumenstrauß, einer Karte oder Pralinen. Aber auch Traditionen sind dazu da, um sie mal zu brechen. Da auch die schönsten Blumen als Muttertagsgeschenke nicht ewig halten, haben wir uns etwas ganz Besonderes überlegt. In unserem Sortiment finden Sie eine große Auswahl an originellen Geschenken zum Muttertag. Schauen Sie doch mal bei unseren edlen Goldgeschenken und Silbergeschenken vorbei und personalisieren Sie Ihr ausgesuchtes Schmuckstück für die Mama mit einer lieben Botschaft. Oder überraschen Sie Ihre Mutter mit einem unserer personalisierten Schokolade . Wichtig ist am Ende doch, dass das Geschenk zum Muttertag von Herzen kommt und man der Mutter damit zeigt, wie gern man sie hat.

Geschenke-Finder

Nach oben