×

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Cognac vom Jahrgang 1967

Cognac vom Jahrgang 1967

More Views

  • Cognac vom Jahrgang
  • Cognac vom Jahrgang
Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer
Albert de Montaubert & Fils, Domaine des Forges, F-17460 Chermignac
Alkoholgehalt
45 % vol.
Flascheninhalt
0.7 l
Region
Südwest Frankreich
Spirituose

Ein Cognac aus dem Jahr 1967 - ein einmaliges Geschenk, nicht nur für Cognac Liebhaber. Überraschen Sie Ihren Jubilar mit dieser ganz besonderen Geschenkidee! Der französische Weinbrand aus dem Weingut Albert de Montaubert überzeugt durch seine hohe Qualität und edle Aufmachung. Präsentiert wird der einmalige Cognac 1967 in einer schönen Design-Flasche, eingebettet in einer rustikalen Holzkiste mit Schiebdeckel. Die Echtheit des Cognacs und seine Erlesenheit bestätigt das beiliegende Zertifikat des Hauses Albert de Montaubert. Und das Beste: Ihre persönliche Botschaft auf dem transparenten Schiebedeckel macht dieses einmalige Getränk zu einem uniquen Präsent, das garantiert begeistert!

Maximale Anzahl der Zeichen: 12

Maximale Anzahl der Zeichen: 12

Maximale Anzahl der Zeichen: 12

Maximale Anzahl der Zeichen: 12

Verfügbarkeit: Auf Lager

200,00 €
(285,71 € * / 1 l)
Versandgewicht:
2.401 kg
Lieferzeit:
1-3 Werktage1

Jahrgangscognac 1967 - das luxuriöse Geschenk

Jeder Tropfen des auserlesenen Cognacs 1967 stammt aus dem gewählten Jahrgang. Der jährliche für Cognac so typische Flüssigkeitsverlust wird nur durch den Weinbrand seines Jahrgangs ergänzt. Sie erhalten somit einen höchst reinen Cognac, der durch seine geschmackliche Vortrefflichkeit und Reinrassigkeit überzeugt. Schenken Sie mit dem Cognac 1967 den französischen Lebensstil und damit ein Stück Jahrzehnte alte Tradition.

Cognac 1967 aus dem Gebiet Grande Champagne

Cognac wird aus einem Weißwein gebrannt. Die Trauben des Weinbrandes stammen ausschließlich aus der malerischen Gegend des Weinanbaugebiets der französischen Stadt Cognac. Die Cognac-Rezepturen mit all den geschmacklichen Nuancen und Facetten werden von den Cognac-Herstellern sehr streng geheim gehalten und nur von Generation zu Generation überliefert. Das grobe Herstellungsverfahren ist recht langwierig und verdeutlicht die Kostbarkeit des Weinbrandes. Nach der Traubenlese beginnt die Herstellung von Weißwein und im zweiten Schritt erfolgt dann das Brennen. Der Brennprozess wird zwei Mal durchgeführt. Die nächste Phase hat den wichtigsten geschmacksprägenden Beitrag - nämlich die Lagerung in Holzfässern. Dabei vermischen sich die Aromen des Holzes und des Weines und es entsteht ein einzigartiger, harmonischer und milder im Geschmack des Cognacs 1967.

Das spannende Geburtsjahr 1967

Ihr Jubilar wurde in dem ereignisreichen Jahr 1967 geboren? Was bewegte die Welt in der damaligen Zeit? Mit dem Raritäten-Cognac 1967 nehmen Sie Ihren Jubilar auf eine einmalige Reise zurück zu seiner Kindheit und seinen Wurzeln. Mit dem Jahrgangsgeschenk tauchen Sie in die Geschichte aus dem Geburtsjahr ein. Und das waren die wichtigsten Ereignisse des Jahres 1967:

  • Konrad Adenauer gestorben (19.04.)
  • Militärputsch in Griechenland (21.04.)
  • Israelisch-arabischer Sechstagekrieg (05.06.)
  • Benno Ohnesorg bei Demonstration getötet (02.06.)
  • Wilhelm Bungert scheitert im Wimbledon-Finale (07.07.)
  • Farbfernsehen in der Bundesrepublik (25.08.)
  • Che Guevara in Bolivien erschossen (09.10.)
  • Barnard gelingt erste Herzverpflanzung (03.12.)

Jahrgangcognac 1967 mit Ihrer individuellen Personalisierung

Ihr Freund, Vater, Nachbar, Opa, Geschäftspartner oder ein Bekannter feiert demnächst ein wichtiges Jubiläum und ist 1967 geboren. Sie sind eingeladen und haben noch nicht das passende Geschenk? Mit dem Cognac 1967 treffen Sie garantiert den Geschmack des Beschenkten und begeistern den Jubilar nachhaltig. Und durch Ihre persönliche Widmung auf dem Schiebedeckel wird Ihr Geschenk zu einem einmaligen Präsent, das lange in Erinnerung bleibt.

Details
Flasche Cognac 1967, 70 cl. 45% vol., in einer Holzkiste mit transparentem Schiebedeckel und Zertifikat.

Hotline

Kunden-Hotline

Nach oben