Skip to content
  • Fast Delivery

    Schnelle

    Lieferung

  • Real Orginals

    Echte

    Originale

  • Experience

    GRATIS-Versand

    ab 80 €1

  • Trusted Shops
  • Gepruft
  • Ihne Risko
Warenkorb
Schenken in anderen Teilen der Welt

Schenken in anderen Teilen der Welt

Das Schenken ist eine heikle Sache, je nachdem, wer zu welcher Angelegenheit mit einem bedacht werden soll.

„Wenn einer eine Reise tut…“ und ein Gastgeschenk mitbringen möchte, wird es allerdings richtig kompliziert. Wie heißt es doch, „andere Länder, andere Sitten“. Dies gilt auch für das Schenken.

Begeben wir uns auf eine kurze Weltreise. Sie können dann beruhigt feststellen, dass das Schenken in unserem westlich geprägten Kulturkreis überall sehr ähnlich abläuft. In einigen asiatischen Ländern kann es jedoch beim Überreichen eines Präsents durchaus zu Missverständnissen kommen, wenn man nicht zumindest ansatzweise etwas von der jeweiligen Geschenkkultur weiß.

Dos and Dont's Schenken und Geschenke in der Welt

Geschenke schenken in Europa

Für Europäer bleibt Schenken in verschiedenen Ländern Europas relativ einfach. Egal, ob Sie ein Gastgeschenk, ein oder ein suchen, halten Sie sich an die Sitten des eigenen Landes. Als Geschenk eignet sich gut eine kulinarische Spezialität. Perfekt ist eine Spezialität, die typisch für Ihre Region ist.
Vermeiden Sie grobe Fehler wie:

  • Chrysanthemen, die in Italien und Frankreich nur als Grabschmuck benutzt werden.
  • weiße Blumen in Russland - dort kommen ansonsten Blumen sehr gut bei beiden Geschlechtern an. Sie können einer Dame auch Wein und einem Herrn eher stärkeren Alkohol überreichen.

In Nordamerika können sie sich übrigens an die europäischen Sitten halten. Ein Amerikaner bekommt gerne ein typisches Mitbringsel. Es kann ruhig kitschig sein.

Geschenke schenken in arabischen Ländern

Das Schenken in arabischen Ländern hat eine lange Tradition. Überreicht man in einem arabischen Land ein Geschenk, sollte es die Großzügigkeit des Schenkenden zeigen. Das Geschenk sollte die Anerkennung ausdrücken, die man der zu beschenkenden Person entgegenbringt. Dies wird gerne dadurch unterstrichen, indem das Geschenk besonders opulent verpackt wird. Legendär ist auch die arabische Gastfreundschaft, wobei es hier Unterschiede von Land zu Land gibt. Dem Gastgeber bringt es nach orientalischer Auffassung Ansehen, jemanden einzuladen. Man sollte in muslimischen Ländern alkoholische Getränke und Schweinefleisch vermeiden.

Geschenke schenken in Indien

In Indien kann im Gegensatz zu anderen Kulturen ein Gastgeschenk leicht als Beleidigung aufgefasst werden. Nahrungsmittel sind noch annehmbar, am besten eine Spezialität. Achtung: die meisten Inder essen wegen der heiligen Kühe kein Rindfleisch und trinken keinen Alkohol. Laden sie den Gastgeber zu sich nach Haus ein.

Geschenke schenken in Thailand

In Thailand werden nur zu besonderen Anlässen wie Geburtstag oder Hochzeit Geschenke überreicht. Ein Geschenk wird mit beiden Händen übergeben und vom Beschenkten beiseitegelegt. Es gilt nämlich als gierig, das Geschenk direkt zu öffnen. In Thailand wird ein Gast richtig verwöhnt, dies verlangt die Gastfreundschaft. Im geschäftlichen Bereich kommen allerdings kleine Geschenke sehr gut an.

Geschenke schenken in China

Für Chinesen sind soziale Beziehungen im geschäftlichen und privaten Leben sehr bedeutend. Um Beziehungen aufrecht zu erhalten, sind Einladungen und Geschenke perfekt. In China herrscht deshalb eine ausgeprägte Geschenkkultur. Geschenke und Einladungen laden gleichermaßen dazu ein, sich zu revanchieren. Wie in Thailand ist es unüblich, ein Geschenk sofort auszupacken. Als Geschenk eignet sich gut etwas Ess- oder Trinkbares. Lassen Sie ein Präsent nach dem chinesischen Geschmack einpacken. Blumen sind unangebracht, da sie als Grabschmuck benutzt werden. Man sollte nie vier Stück von etwas schenken (die Zahl vier wird auf Mandarin so ausgesprochen wie das Wort für Tod). Auch keine Uhren verschenken (das Wort Uhr ähnelt dem Wort Ende, eine Uhr wird also so verstanden, dass man dem Beschenkten ein baldiges Ende wünscht!).

Geschenke schenken in Japan oder die Geste des Gebens und Nehmens!

Im Land der aufgehenden Sonne werden zu unterschiedlichsten Anlässen Geschenke überreicht. Schenken stellt einen wichtigen Teil des japanischen Sozialverhaltens dar. Hier müssen bestimmte Regeln genau beachtet werden.
Geschenke werden gerne beim ersten Geschäftsessen gemacht und natürlich, wenn man bei jemand zu Hause eingeladen ist. Die Japaner verschenken gerne Essbares. So gibt es in den verschiedenen Regionen Japans Souvenirläden mit Spezialitäten aus der jeweiligen Region. Gut sind kleine Geschenke. So kommt Typisches hervorragend an, aus Deutschland also z.B. Gummibärchen oder Schokolade.

In Japan werden G

eschenke fast nie in Anwesenheit des Schenkenden geöffnet, um bei einer Enttäuschung einen Gesichtsverlust zu vermeiden. Überreichen Sie das Präsent am Ende Ihres Besuches mit beiden Händen, als Zeichen dafür, dass Sie von ganzem Herzen schenken. Es ist wichtig mit einer gewissen Zurückhaltung zu schenken. Bei der Übergabe des Geschenks bezeichnen viele Japaner ihr Geschenk sogar als „es ist wertlos, nehmen Sie es aber bitte trotzdem an“. Hat man ein Geschenk erhalten, muss in der Regel ein Gegengeschenk machen, außer bei . Ein solches sollte jedoch immer von geringerem Wert sein.

Sehr wichtig ist in Japan die Verpackung des Geschenks. Die Japaner haben aus dem Verpacken eine eigene Kunst gemacht. Die aufwändige und kunstvolle Verpackung der Geschenke erfolgt oft direkt in der Einpackabteilung eines Geschäftes.

Zu und zu Beerdigungen werden gerne Geldgeschenke überreicht. Es ist dabei wichtig den korrekten Umschlag auszuwählen. Jeder Anlass hat einen Umschlag in bestimmter Farbe, Beschriftung und mit Bändern, die nicht verwechselt werden sollten.

Schenken zum . Der beschenkte Mann erwidert ihr Valentinstagsgeschenk einen Monat nach Sankt Valentin am „White Day“. Dabei soll er die Geliebte mit einer weißen Schokolade im doppelten Wert von ihrem Geschenk beglücken.

Beim Schenken zu Mittsommer oder Neujahr – dem O-seibo – werden aus Dankbarkeit für erwiesene Dienste zahlreiche Geschenke versandt. Nicht nur Familie und Freunde, auch Geschäftspartner, Lehrer, Vorgesetzte oder Ärzte erhalten kleine Geschenke.

Wenn man etwas schenkt, ist es wichtig einige Tabus der Japaner zu kennen:
Wie im Chinesischen klingt die Zahl Vier (shi) wie das japanische Wort für „tot". Man sollte also nie vier Dinge verschenken. Weiße Taschentücher verweisen auf Trauer. Gelbe Taschentücher stehen für Verrat. Weiße Blumen gibt es nur zu Beerdigungen. Scheren und Messer symbolisieren eine 'Trennung' (z.B. einer Freundschaft). Gegenstände, die das kaiserliche Wappen enthalten, wie die 16-blättrige Chrysantheme sollte man vermeiden. Abbildungen mit Füchsen sollten ebenfalls vermieden werden, da diese für Falschheit stehen.
Schenken in Japan ist also noch viel komplizierter als bei uns. Aber es ist wie überall: Wenn man die Sitten kennt, kann man sich an die Regeln halten, was das Verschenken von Geschenken erleichtert.

Noch andere Länder…

Auf der kurzen Weltreise dürfen die Länder Lateinamerikas nicht fehlen. Hier können Sie getrost ein typisches Geschenk aus dem eigenen Land überreichen. In Afrika dagegen sollte man wissen, ob die Familie, die man besucht, christlich oder muslimisch lebt.

Zurück von der Weltreise

In jedem Land gibt es unterschiedliche Auffassungen vom Schenken. Wenn Sie die Besonderheiten beachten, sind Sie auf jede Geschenksituation gut vorbereitet. Genießen Sie das Schenken dieses Jahr besonders und blicken in zufriedene Gesichter Ihrer Liebsten.

Lange Tradition: der Ursprung des Schenkens

Lange Tradition: der Ursprung des Schenkens

Finden Sie Ihre persönliche Zeitung, Wein oder andere Geschenke für das ausgewählte Datum:

Geschenke mit Ihrer Widmung - zu jedem Anlass und in jedem Kulturkreis die perfekte Idee. Lassen Sie sich inspirieren!

Jetzt personalisierte Geschenke entdecken

* inkl. MwSt. zzgl.  Versandkosten

1Gilt für Lieferung nach Deutschland bei Standardversand. Bei Expressversand gilt eine Lieferzeit von 1 Werktag nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins sind  hier zu finden.