×

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Kronen-Zeitung

Kronen-Zeitung

More Views

    Region
    Wien
    Historische Zeitung Kronen-Zeitung in repräsentativer Geschenkmappe mit Echtheitszertifikat.

    Verfügbarkeit: Auf Lager

    38,80 €
    Lieferzeit:
    1-3 Tage1

    Kronen Zeitung

    Historische Zeitung aus Österreich - die originelle und persönliche Geschenkidee

    Die (neue) Kronen Zeitung, kurz Krone genannt, ist die auflagenstärkste österreichische Boulevardtageszeitung. Gekennzeichnet durch eine einfache Sprache und kurze Artikel ist der Stil der Kronen Zeitung am ehesten als massenfokussiert zu beschreiben. 2006 erreichte die Kronen Zeitung laut Österreichischer Media-Analyse täglich ca. 3,031 Millionen Menschen, was 43,8 % entspricht. Seither sind die Zahlen leicht rückläufig.

    Die erste Ausgabe der Kronen Zeitung erschien am 2. Jänner 1900, durch Gustav Davis. Der Titel verweist auf den Kaufpreis von einer Krone (Monatspreis). Die Krone war für Zeitungsromane bekannt, und galt als Erfinder der Leser-Blatt-Bindung durch Schatzgräber-Spiele. 1906 erschien das Blatt Kronen Zeitung in einer Auflagenhöhe von über 100.000 Exemplaren. Franz Lehár schrieb zur zehntausendsten Nummer der Kronen Zeitung im November 1927 einen Walzer. Mit der Gleichschaltung und der Schließung zum 31. August 1944 schien das Schicksal der Kronen Zeitung besiegelt. 1959 kaufte der österreichische Journalist Hans Dichand, die Rechte am Titel Kronen Zeitung und sie erschien als Neue Kronen Zeitung. Mehrere Besitzansprüche waren, in den Sechzigern und heute erneut, nicht gesichert. Die Krone erscheint täglich, farbig, in einem Umfang von etwa 80 Seiten, in relativ kurzen kommentarhaften Kolumnen. Die kleinformatige Zeitung Kronen Zeitung kostet in der Trafik (Kiosk) 1 Euro. Für jedes österreichische Bundesland (Ausnahme Vorarlberg) gibt es mindestens eine eigene Lokalausgabe.

    Die Blattlinie der Kronen Zeitung lautet: \"Die Vielfalt der Meinungen ihres Herausgebers und der Redakteure.\" Schon in den ersten Jahren nach der Neugründung der Krone wurde klar, dass die Zeitung mit unkonventionellen Methoden rücksichtslos gegen Mitbewerber vorgeht. Die Krone gründete mit der zweitstärksten österreichischen Tageszeitung, dem Kurier in den 1990er Jahren die Verlags- und Vertriebsgesellschaft Mediaprint, die den Druck, Vertrieb und Verkauf der beiden Zeitungenübernahm. Im Jahr 2000 schloss sich noch zusätzlich die erfolgreichste Magazingruppe Österreichs, der NEWS-Verlag an. Somit kommt die Mehrheit der auflagenstärkeren periodisch erscheinenden Printmedien Österreichs aus einer Hand.

    Hotline

    Kunden-Hotline

    Nach oben